• Conti

  • Haus d Musik

  • Neu Rathaus

  • Haus d Musik 2

  • Prüf

  • TecBase

  • KSW

  • E-Bus

  • Ventil

  • Leitbild

Quartierskonzepte


Projektziel:

Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) bietet ein Förderprogramm (432) an, das die Erstellung integrierter Quartierskonzepte für energetische Sanierungsmaßnahmen einschließlich Lösungen für die Wärmeversorgung, Energieeinsparung, -speicherung und -gewinnung unter besonderer Berücksichtigung städtebaulicher, denkmalpflegerischer, baukultureller, wohnungswirtschaftlicher und sozialer Belange fördert.

Um das Erstellen von ganzheitlichen Quartierskonzepten zu fördern, ergänzt die Stadt Regensburg diese KfW-Förderung.


Projektidee

Integrierte energetische Quartierskonzepte benennen Ziele und Umsetzungsstrategien für die energieeffiziente Stadt. Ein abgestimmtes Handlungskonzept ist eine wichtige Grundlage für die Stärkung der Zukunftsfähigkeit der Stadt Regensburg. Durch die Einbindung aller relevanten Akteure – Bürger, Wohnungswirtschaft, private Eigentümer, Mieter und Energieversorger – werden gemeinsam getragene Ansätze möglich.

Der Zuschuss beträgt 65 % der förderfähigen Kosten, sowohl für die Erstellung von integrierten Konzepten, als auch für den Sanierungsmanager. Der maximale Zuschussbetrag für den/die Sanierungsmanager beträgt insgesamt 150.000,- € je Quartier. Der Förderzeitraum für die Beschäftigung eines Sanierungsmanagers beträgt maximal drei Jahre. 

Die Stadt Regensburg ergänzt die KfW Förderung für das Quartierskonzept und den Sanierungsmanager wie folgt:

  • Übernahme der restlichen 35 % der Kosten
  • Organisatorische Abwicklung und technische Begleitung der im KfW Programm 432 vorgegebenen Arbeitsschritts
 

Projektstand

Das Förderprogramm wurde am 29.10.2015 durch den Stadtrat beschlossen.

Projektbeteiligte

Stadt Regensburg

Energieagentur Regensburg

Bürgerinnen und Bürger der Stadt Regensburg

Wohnungswirtschaft

private Eigentümer und Mieter

Energieversorger

Projektzeitraum

Die Umsetzung der städtischen Förderung für Quartierskonzepte und Sanierungsmanager erfolgt zunächst als Pilotprojekt für ein im  Energienutzungsplan identifiziertes Quartier. Bei erfolgreichem Verlauf des Pilotprojekts werden weitere Quartiere in die Förderung aufgenommen. Die Auswahl des zu betrachtenden Quartiers erfolgt durch die Stadt Regensburg.

Zielgruppe

Wohnungsbaugenossenschaften, Wohnungseigentümergemeinschaften, Bauträger

Links

Beschlussvorlage

Beschluss durch Ausschuss für Umwelt, Natur- und Klimaschutz

KfW-Programm Energetische Stadtsanierung (Programmnummer 432)


Nach oben