• Conti

  • Haus d Musik

  • Neu Rathaus

  • Haus d Musik 2

  • Prüf

  • TecBase

  • KSW

  • E-Bus

  • Ventil

  • Leitbild

Energiespar- und Klimaschutztipp #14

19 / 12 / 2017

Energiespar- und Klimaschutztipp für diese Woche: Erst das Hirn, dann die LED-Beleuchtung einschalten!

Der Rebound-Effekt - am Beispiel LED-Beleuchtung

Durch den Einsatz von LEDs anstatt konventioneller Leuchtmittel kann viel Energie eingespart werden, da LEDs bekanntlich Strom sehr effizient in Licht umwandeln können. Aufgrund der dadurch entstehenden geringeren Stromkosten lässt sich vor allem zur Weihnachtszeit sehr gut beobachten, dass immer mehr Beleuchtung eingesetzt wird. Ein Teil der Energieeinsparungen wird somit durch eine Änderung des Konsumverhaltens direkt wieder zunichte gemacht. Dies nennt man daher auch direkter Rebound-Effekt.

Unter Umständen wird am Ende in der Gesamtbilanz sogar mehr anstatt weniger Energie verbraucht, da die Lichterketten natürlich erstmal produziert werden müssen. Diese indirekten Rebound-Effekte können dann zu einem sogenannten „Backfire“ führen, von der Lichtverschmutzung ganz zu schweigen.

In diesem Sinne eine besinnliche Weihnachtszeit, einen guten Start ins Jahr 2018, und immer dran denken: Zuerst das Hirn, dann die LED-Beleuchtung einschalten.

Weiterführende Tipps und Anregungen bei der Energieagentur Regensburg unter 0941/298 44 91 - 0